Demenzgruppe

Unsere Zielgruppen

Von den ca. 1,2 Mio. Menschen mit Demenz in Deutschland lebt der weitaus größte Teil zu Hause oder wird bei und von Angehörigen betreut.
Die demenzielle Erkrankung eines Familienmitglieds bedeutet für Angehörige eine hohe seelische Belastung. Sie werden zunehmend mit Verhaltensweises des Erkrankten konfrontiert, die dem gewohnten Umgang miteinander nicht entsprechen und die Ängste, Abwehr und Scham hervorrufen können. Die Verständigung mit dem Betroffenen wird mit Fortschreiten der Erkrankung immer schwieriger. Angespanntheit und Überforderung stellen sich ein. Deswegen wollen wir Ihnen helfen. Unsere Demenz-Gruppen sind offen für jeden – ob Erkrankter ohne Angehörige, nur Angehörige oder Erkrankter gemeinsam mit den Angehörigen.

IMG_1064

Was bieten wir Ihnen?
• Betreuung der Erkrankten im eigenen Heim

• Gruppenangebote in den Begegnungsstätten

• Beratungsangebote

• Vorträge

• Hilfe bei Antragstellungen

• Fahrdienst (innerhalb Wolfsburgs haben Interessenten die Möglichkeit unseren Fahrdienst in Anspruch zu nehmen)

Unsere Beratungsangebote finden parallel zu den Gruppenangeboten statt.

Schwerpunktthemen:
• Informationen rund um das Thema Demenz
• Umgang mit Demenzerkrankten (Behandlungsmethoden für Angehörige)
• Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige im Alltag
• Handlungsstrategien in schwierigen Situationen

Wo und wann finden die Gruppenangebote statt?
Die Gruppen finden jeweils in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr statt.

AWO Begegnungsstätte Fallersleben
Hoffmannstr. 7
38442 Wolfsburg
Auf Anfrage

AWO Begegnungsstätte Vorsfelde
„Rolf-Nolting-Haus“
Am Drömlingstadion 10
38448 Wolfsburg
Jeden Dienstag

Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern!(Konfuzius)

E. Cieslik
Demenzgruppenbetreuerin und Beraterin
Elzbietha Cieslik
Tel: 0176/55 93 15 47

Weitere Informationen erhalte Sie bei:

S. Hinz

Sandra Hinz

Tel: 05363/ 97 69 19 13
E-Mail: kreisverband@awo-wolfsburg.de

 

Kommentare sind geschlossen.

Top